Besondere Empfehlungen

  • Planspiel – Wollen wir die Reformation wirklich in unserer Stadt?

    Unter dem Titel „Wollen wir die Reformation wirklich in unserer Stadt?“ veröffentlichte die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) im Frühjahr 2015 ein Planspiel, das allen Interessierten zum kostenlosen Download zur Verfügung steht.

    Eine Arbeitsgruppe der aej hat unter der fachkundigen Anleitung und Begleitung durch den Spielpädagogen und Planspielentwickler Ralph Brinkhoff dieses Planspiel entwickelt und mit altersmäßig unterschiedlichen Zielgruppen mehrfach getestet. Es ist geeignet für Mitarbeitende und Multiplikator*innen der Jugendarbeit, Junge Erwachsene, aber auch (ggf. in eigenständig leicht modifizierter Form) für Jugendliche ab 14 Jahren. Es dauert 3 bis 5 Stunden.

    Das Planspiel soll junge Menschen und Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend dazu anzuregen, sich mit den theologisch-geistlichen Inhalten sowie den gesellschaftlich-kulturellen Hintergründen der Reformation zu befassen und sich in diesem Rahmen mit der eigenen evangelischen Identität und Praxis auseinanderzusetzen.

    Das Planspiel steht als Download im aej-Infoportal bereit. Als Gesamtpaket, oder in Form einzelner Dateien:
    www.evangelisches-infoportal.de/planspielreformation

    Kontakt zum Spieleentwickler

    Der Spieleentwickler steht auf Anfrage für die Durchführung des Planspiels vor Ort zur Verfügung (Honorar nach Vereinbarung). Einige Mitglieder der Arbeitsgruppe sind gelegentlich ebenfalls bereit, das Planspiel in bestimmten Kontexten zu begleiten oder einführende Referate bzw. die Rolle Martin Luthers zu übernehmen.

    Ralf Brinkhoff, Spiel- und Theaterpädagoge, Deeskalationstrainer
    Resiek 28, 32584 Löhne
    Telefon: 05732 82102, Mobil: 0171 9527478
    www.spielprojekte.de